Der Ahorn-Thread

Alles rund um Gartenbonsai und Co

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon San » Mo 22. Aug 2016, 06:12

Hallo,

ich habe einige Ahorn in Beeten stehen die mit Kies abgedeckt sind. Aber, wie Björn schon schrieb, niemals Kies bis an den Stamm bzw. ĂŒber die Wurzel. Da findet sich bei mir immer eine großzĂŒgige, unsymmetrische Umrandung aus Moos. Allein schon aus optischen GrĂŒnden.
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
BeitrÀge: 1490
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: KĂŒrten bei Köln

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Teich4You » Mo 22. Aug 2016, 10:14

Ja, das sollte man wohl so machen....
Aber mann lernt nie aus.
Mal sehen, ob es nochmal einen Neuen geben wird.
Benutzeravatar
Teich4You
 
BeitrÀge: 171
Bilder: 36
Registriert: Di 15. Dez 2015, 07:52
Wohnort: bei Peine

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Karashi » Di 10. Okt 2017, 20:13

Hallo,

Diese 3 habe ich dieses Jahr geschenkt bekommen. Die soÄșlten alle quasi wegen Umgestaltung aus dem Garten entweder an ausgrĂ€ber zu verschenken oder sie wĂ€ren gefĂ€llt worden.

Leider wussten die Besitzer nicht die Sorte ( den Namen der BĂ€ume).

Jetzt wo ich den Garten neu gestallten und ich mit nadelbĂ€umen kein GlĂŒck hatte kam mir das gerade recht.


Ich ĂŒberlege wie ich die BĂ€ume gestallten soll bzw welche Äste ich herausnehmen soll um die BĂ€ume im Wachstum in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Was meint ihr?
DateianhÀnge
grĂŒĂŸe Chris クăƒȘă‚čティケン Bild
Karashi
 
BeitrÀge: 121
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 09:18
Wohnort: Paderborn

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Sischuwa » Mi 11. Okt 2017, 07:11

Schöne ordentliche Exemplare hast du da!
GefÀllt mir...

Warte mit dem Gestalten und entfernen erst mal...sollen sich am neuen Standort erstmal einwachsen dĂŒrfen und erholen...
Das auslichten kommt mit der Zeit pö a pö...immer mal wieder was....
...es grĂŒĂŸt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
BeitrÀge: 440
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Karashi » Mi 11. Okt 2017, 07:24

Dankeschön... war auch eine plackerei die und vor allem den grossen auszugraben.

Das habe ich mir auch schon gedacht. Habe mir inzwischen den anderen Teil des Gartens vorgenommem.

Komme nochmal auf euch zurĂŒck wenn es an's auslichten bzw gestallten geht. ;)
grĂŒĂŸe Chris クăƒȘă‚čティケン Bild
Karashi
 
BeitrÀge: 121
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 09:18
Wohnort: Paderborn

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon jpx » Mi 11. Okt 2017, 16:19

Hallo Karashi,

einen Ahorn sollte man m.E. nicht in eine bestimmte Richtung drÀngen, sondern als "gestaltete Einheit" entwickeln, aber erst, wenn er gut angewachsen ist.
Ich habe vor einigen Monaten lange im Netz gesucht und dann diesen Link gefunden, der sehr gut erlÀutert, wie man einen jap. Ahorn am besten schneidet!

http://de.wikihow.com/Einen-japanischen ... eschneiden


Viel Erfolg dabei und beste GrĂŒĂŸe

JĂŒrgen
Benutzeravatar
jpx
 
BeitrÀge: 103
Bilder: 0
Registriert: So 20. MĂ€r 2016, 10:48

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Sischuwa » Mi 11. Okt 2017, 16:33

.............gute Anleitung, finde Ich.. WD2
...es grĂŒĂŸt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
BeitrÀge: 440
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Karashi » Mi 11. Okt 2017, 18:52

Hallo JĂŒrgen,

Danke fĂŒr den Link. FĂŒhre ich mir spĂ€ter zu gemĂŒte.


Mit dem gestallten beim Ahorn ist schon fast klar. Nur was man schneiden kann und oder soll um das beste heraus zu kitzeln... so wĂŒrde ich es beschreiben.
grĂŒĂŸe Chris クăƒȘă‚čティケン Bild
Karashi
 
BeitrÀge: 121
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 09:18
Wohnort: Paderborn

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon San » Fr 13. Okt 2017, 05:38

Hallo JĂŒrgen,

sehr guter Link. Besten Dank!!! :)
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
BeitrÀge: 1490
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: KĂŒrten bei Köln

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon jpx » Mo 6. Nov 2017, 17:43

Hallo zusammen,

jetzt möchte ich Euch gerne eine der beiden großen jap. Ahorne zeigen, der in meinem Garten steht, und zwar in schöner HerbstfĂ€rbung.

Wie ich in meinem anderen Thread vor einigen Monaten erlÀutert habe, wurde der andere von beiden durch unvorhergesehenen Schneefall im Oktober 2016 halb zerstört, d.h.
einer der beiden großen BasisĂ€ste wurde durch die Schneelast an der Basis unten komplett abgerissen.

Das soll mir nicht wieder passieren, daher habe ich diesen Ahorn nun im Sommer so "gesichert", dass alle HauptÀste (und sogar einige kleinere) mit einem speziellen Band
etwas nach oben gezogen wurden und am Hauptstamm angebunden wurden. Manche gegenĂŒberliegenden Äste auch gegenseitig gebunden.

Wir wissen ja, dass die jap. Ahorne sehr empfindlich sind gegen "Bruch", weil sie ĂŒberwiegend zierliche Äste haben.

Ich hoffe, dass ich jetzt gute Vorsorge getroffen habe.

Hier nun die beiden Fotos mit der schönen HerbstfÀrbung (das zweite Foto ist eine Nahaufnahme):

Dieser Ahorn steht (genau wie der beschÀdigte) seit etwa 10 Jahren in meinem Garten.

Wer Interesse hat, kann sich den anderen gerne hier ansehen:

viewtopic.php?f=27&t=1231
DateianhÀnge
Benutzeravatar
jpx
 
BeitrÀge: 103
Bilder: 0
Registriert: So 20. MĂ€r 2016, 10:48

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Pflanzen und Formschnitt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast