Der Ahorn-Thread

Alles rund um Gartenbonsai und Co

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon San » Mo 22. Aug 2016, 06:12

Hallo,

ich habe einige Ahorn in Beeten stehen die mit Kies abgedeckt sind. Aber, wie Björn schon schrieb, niemals Kies bis an den Stamm bzw. über die Wurzel. Da findet sich bei mir immer eine großzügige, unsymmetrische Umrandung aus Moos. Allein schon aus optischen Gründen.
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1488
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Teich4You » Mo 22. Aug 2016, 10:14

Ja, das sollte man wohl so machen....
Aber mann lernt nie aus.
Mal sehen, ob es nochmal einen Neuen geben wird.
Benutzeravatar
Teich4You
 
Beiträge: 167
Bilder: 36
Registriert: Di 15. Dez 2015, 07:52
Wohnort: bei Peine

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Karashi » Di 10. Okt 2017, 20:13

Hallo,

Diese 3 habe ich dieses Jahr geschenkt bekommen. Die soĺlten alle quasi wegen Umgestaltung aus dem Garten entweder an ausgräber zu verschenken oder sie wären gefällt worden.

Leider wussten die Besitzer nicht die Sorte ( den Namen der Bäume).

Jetzt wo ich den Garten neu gestallten und ich mit nadelbäumen kein Glück hatte kam mir das gerade recht.


Ich überlege wie ich die Bäume gestallten soll bzw welche Äste ich herausnehmen soll um die Bäume im Wachstum in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Was meint ihr?
Dateianhänge
grüße Chris クリスティアン Bild
Karashi
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 09:18
Wohnort: Paderborn

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Sischuwa » Mi 11. Okt 2017, 07:11

Schöne ordentliche Exemplare hast du da!
Gefällt mir...

Warte mit dem Gestalten und entfernen erst mal...sollen sich am neuen Standort erstmal einwachsen dürfen und erholen...
Das auslichten kommt mit der Zeit pö a pö...immer mal wieder was....
...es grüßt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 437
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Karashi » Mi 11. Okt 2017, 07:24

Dankeschön... war auch eine plackerei die und vor allem den grossen auszugraben.

Das habe ich mir auch schon gedacht. Habe mir inzwischen den anderen Teil des Gartens vorgenommem.

Komme nochmal auf euch zurück wenn es an's auslichten bzw gestallten geht. ;)
grüße Chris クリスティアン Bild
Karashi
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 09:18
Wohnort: Paderborn

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon jpx » Mi 11. Okt 2017, 16:19

Hallo Karashi,

einen Ahorn sollte man m.E. nicht in eine bestimmte Richtung drängen, sondern als "gestaltete Einheit" entwickeln, aber erst, wenn er gut angewachsen ist.
Ich habe vor einigen Monaten lange im Netz gesucht und dann diesen Link gefunden, der sehr gut erläutert, wie man einen jap. Ahorn am besten schneidet!

http://de.wikihow.com/Einen-japanischen ... eschneiden


Viel Erfolg dabei und beste Grüße

Jürgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 101
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Sischuwa » Mi 11. Okt 2017, 16:33

.............gute Anleitung, finde Ich.. WD2
...es grüßt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 437
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon Karashi » Mi 11. Okt 2017, 18:52

Hallo Jürgen,

Danke für den Link. Führe ich mir später zu gemüte.


Mit dem gestallten beim Ahorn ist schon fast klar. Nur was man schneiden kann und oder soll um das beste heraus zu kitzeln... so würde ich es beschreiben.
grüße Chris クリスティアン Bild
Karashi
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 09:18
Wohnort: Paderborn

Re: Der Ahorn-Thread

Beitragvon San » Fr 13. Okt 2017, 05:38

Hallo Jürgen,

sehr guter Link. Besten Dank!!! :)
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1488
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Vorherige

Zurück zu Pflanzen und Formschnitt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast