Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Tipps,Tricks und Anregungen zur Gartengestaltung

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon Sischuwa » Mi 23. Mär 2016, 14:34

Das sit wahrlich ein Jammer.... :shock:
Vielleicht kannst du ja noch ein Foto vom ĂĽbrigen Teil reinstellen...dann wirds interessant.... :mrgreen:
...es grĂĽĂźt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 446
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon jpx » Mi 23. Mär 2016, 15:27

Ja, ist schon in meinem anderen Thread, schau mal!

GruĂź
JĂĽrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon San » Mi 23. Mär 2016, 15:38

Hallo JĂĽrgen,

häftig, da kann man ja kaum hingucken. Aber sag mal, täuscht das, oder hat der abgebrochene Ast unten angefaulte Stellen?!? Aber sieht wohl nur von Abbruch so aus?!? Ansonsten gebe ich Tilo Recht. Auch die Idee mit dem Findling finde ich klasse. Nicht gleich rausreißen und wenn doch, sag mir wo er liegt, komme ihn dann schnell holen :lol: . Nein im Ernst. Habe mir im Überschwang, nach einem Schneideseminar bei Gynny, einen Kiefernstrauch so verunstaltet, dass der arme einige Jahre brauchen wird um sich von meiner Attacke zu erholen. Raus kommt er deshalb aber nicht. Ein Geheimnis der japanischen Gartenbaukunst ist ja wohl die "ZEIT" die alles braucht. Ob verunstaltet, Schneebruch oder normale Gestaltung. Über Nacht geht`s nicht und das ist gut so. :cry:
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1515
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon jpx » Mi 23. Mär 2016, 19:50

Hallo Franz,

ja, das war schon ein Schock, als ich sah, wie das PrachtstĂĽck dort am Boden lag!
Ich hatte zwar die einzelnen Äste mit Hanf zusammengebunden, aber ich hätte die Pflanze noch besser schützen müssen. Konnte ich aber mangels Erfahrung nicht wissen, wie bruchempfindlich die Äste sind.

Aber: aus Schaden wird man klug!

Also, ich warte jetzt mal ab, wie die restliche Pflanze sich entwickelt, vielleicht sieht sie ja interessant aus!?

GruĂź
JĂĽrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon Bjoern » Do 24. Mär 2016, 07:07

Moin,

ob Schneelast oder "vom Franz verpasst" :mrgreen: sind nun mal natürliche Ereignisse und kein Grund auf "Bäumchen wechsel dich" zu machen ;)
Mal ehrlich ... warum holt ihr euch zum Probieren nicht ein paar japanische Lärchen (Larix Kaempferi) aus dem Forstbereich. Kosten ein paar Cent in der Größe 30-60 und verzeihen wegen ihrem unkrautartigen Wuchs bei guter Pflege fast alles. Wenns perfekt wird habt ihr einen tollen Niwaki, ansonsten findet sich über Kleinanzeigen ein neuer Besitzer der aus dem Cents Euro macht.
Dies hat Gynny, einigen von uns, schon vor ein paar Jahren als Tip mitgegeben und es funktioniert, selbst wenn mal die Zeit fĂĽr den Schnitt fehlt ist nicht gleich was verloren.
Hier der Link https://www.die-forstpflanze.de/detail/ ... escription
Die Idee von Thilo mit der "Bombe" ist gar nicht so verkehrt WD2

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon jpx » Do 24. Mär 2016, 18:00

Moin allerseits,

jetzt haben wir uns schon überlegt, wie es aussehen könnte, wenn nur noch der restliche Teil der Pflanze dort stehen bleiben würde. Ich habe jetzt zufällig etwas Vergleichbares gesehen und will es Euch gerne mal zeigen!

Ich finde, das sieht super aus, vielleicht wird meine Pflanze ja so ähnlich aussehen!?

GruĂź
JĂĽrgen
Dateianhänge
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon Sischuwa » Do 24. Mär 2016, 18:35

...seeeehr schön..genau so!
Mit ein bisschen erziehen wird das auch so...ganz sicher...
...es grĂĽĂźt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 446
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon jpx » Mo 28. Mär 2016, 17:28

Hallo Ihr Japan-Experten,

da wo der Acer durch Bruch nur noch als Teil-Solitär-Bonsai stehen wird, habe ich gegenüberliegend (in dem Bereich, wo die Teilpflanze abgebrochen ist) eine unschöne Stelle in einer Hecke.
Diesen Bereich wĂĽrde ich gerne etwas aufwerten, was auch der verbleibenden Acer entgegenkommen wĂĽrde.
Ich finde z.B. einen kleinen "Sichtschutzzaun" sehr schön, den ich als Foto mal beifüge; wobei ein Element ausreichen würde!
Hat jemeand von Euch eine Ahnung, wo man so etwas kaufen kann oder ähnliches schon irgendwo gesehen?

Beste GrĂĽĂźe
JĂĽrgen
Dateianhänge
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon alchemist » Mo 28. Mär 2016, 17:47

Hallo JĂĽrgen,

ich wĂĽrde Weidenruten bĂĽndeln und dan wechselseitig an Bambus bĂĽndeln.

Servus

Manfred
alchemist
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Jan 2014, 15:56

Re: Entscheidung für Acer Solitärpflanze nach Schneelast

Beitragvon jpx » Mo 28. Mär 2016, 18:57

Hallo, Manfred, vielen Dank fĂĽr den Hinweis, ich kann zwar m.E. ganz gut gestalten, aber handwerklich habe ich nicht die besten Voraussetzungen, um etwas sauber hinzubekommen, dass es so ordentlich aussieht, wie auf dem Foto.
Lieber wäre mir etwas Fertiges.

Mal,sehen, ob ich etwas finde.

Viele GrĂĽĂźe
JĂĽrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast