Beleuchtung am Koiteich

Alles rund um die japanische Gartengestaltung

Beleuchtung am Koiteich

Beitragvon IJ78 » Mo 15. Jun 2015, 13:24

Hallo zusammen,

ich bin gerade mit dem Bau meines Koiteiches beschäftigt (Doku folgt) und nun auf der Suche nach einer Gartenleuchte mit integrierter Steckdose.
Diese soll später am Rand des Teiches an einem Holzdeck stehen.
Jemand evtl. ein paar Ideen, wo ich Gartenbeleuchtung herbekomme, die zum japan. Stil passt?

Vielen Dank schonmal!

Gruß

Ingo
Benutzeravatar
IJ78
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 06:57

Re: Beleuchtung am Koiteich

Beitragvon San » Di 16. Jun 2015, 06:27

Hallo Ingo,

wirkliche japanische Leuchten, (Steinleuchten) Rokkau Yukimi, Rankei, Kodai Rokkaku Yukimi etc. etc. werden nicht elektrifiziert beleuchtet und schon gar nicht mit Steckdosen versehen. Im besten (schlimmsten) Fall werden Teelichter hinein gestellt. Mein Garten ist zwar gerade erst mit den ersten japanischen Ans√§tzen gestaltet, aber meine Beleuchtung und Versorgung mit Steckdosenanschl√ľssen ist schon recht fortgeschritten. Allerdings so, dass sie eigentlich niemandem auffallen, quasi unsichtbar sind. Das ist zumindest meine Philosophie von Gartenbeleuchtung. Effekte nat√ľrlich, nur sehen sollte man sie nicht.
Meine Steckdosen sind jeweils zu zweit auf Edelstahlträgern montiert (Stelle Dir heute Abend mal ein Bild ein), die ich mir habe anfertigen lassen. Ansonsten verwende ich Bodenstrahler und LED Strahler mit Erdspießen. Die werden aber wie gesagt möglichst unsichtbar aufgestellt (die Leuchten stelle ich auch ein!)
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1504
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Beleuchtung am Koiteich

Beitragvon San » Di 16. Jun 2015, 17:25

Hallo Ingo,

die zugesagten Bilder. Was ich noch vergessen habe zu erw√§hnen. Ich steurere den Gro√üteil der Gartenbeleuchtung, sowie die Pumpen (Bach, Wasserfall etc.) die nicht am Filter arbeiten, √ľber Funk mit einer Mehrkanal Fernbedienung (s. Foto). Das ganze hat eine gro√üe Reichweite und funktioniert auch aller bestens aus dem Haus heraus. Kann ich sehr empfehlen.

Viel Spaß und Erfolg bei Deinem Projekt :!:
Dateianhänge
In der großen Variante als Erdeinbaustrahler unter Bäumen oder im Gehäuse mit Erdspieß zum ausleuchten des großen Wasserfalls oder großer Gräser etc..
Aus Edelstahl oder mit schwarz lackiertem Gehäuse und Erdspieß habe ich einige dieser Strahler im Einsatz
Aus Edelstahl nach Maß angefertigt mit passenden Bohrungen zur Aufnahme der Feuchtraumsteckdosen
Steckerhäuschen mit Verteilerdose
verstecktes Steckerhäuschen
Funkstation mit Anschl√ľ√üen
Die Funkstation
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1504
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Beleuchtung am Koiteich

Beitragvon IJ78 » Di 16. Jun 2015, 21:12

Hallo Franz,

erstmal Danke f√ľr Dein Feedback.
Nat√ľrlich ist meine Philosophie auch die, dass technische "Spielereien" soweit es geht NICHT auffallen.
Die Idee mit der Gartenleuchte kam mir bei meinem letzten Besuch im Gartencenter.
Es gibt ja eine Menge dieser S√§ulen mit integrierten Steckdosen (mal mehr, mal weniger auff√§llig ), aber etwas, was in einen Japangarten passen w√ľrde ist mir noch nicht untergekommen....

Naja, vielleicht bastel ich mir mal selber was.... ;-)

Danke trotzdem f√ľr Deine Hilfe!

LG

Ingo
Benutzeravatar
IJ78
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 06:57

Re: Beleuchtung am Koiteich

Beitragvon g√ľnter » Di 16. Jun 2015, 21:32

Hallo Ingo,
im Kenrokuen in Kanazawa habe ich solche Lampen gesehen:

Gruß

G√ľnter
g√ľnter
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 08:18


Zur√ľck zu Japanische Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast