Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Alles rund um Krankheiten

Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Hop Sing » Mi 16. Jan 2013, 17:21

Hallo Kidogemeinde
Auf vielfachen Wunsch hier ein Bild von dem Showa welcher aufgrund einer bakteriellen Infektion behandelt werden muss.
Der Fisch schwimmt schon den ganzen Winter in einer Innenh√§lterung bei 21¬įC.
Der Auslöser waren wohl schlechte Wasserwerte aufgrund eines nicht eingelaufenen Filters. Das wurde dann aber erkannt und behoben. Jetzt tauchen allerdings die Sekundärschäden auf.
Nicht ganz auszuschließen sind aber auch Parasiten als Auslöser da vor ein paar Wochen, aus mir unerklärlichen Grund, vorsorglich eine FMC Behandlung gemacht wurde ohne Abstrich nur weil sich die Fische ab und an mal gescheuert haben.
Auf jeden Fall hat der von mir durchgef√ľhrte Abstrich von Haut und Kiemen keinen Befund ergeben und auch die Wasserwerte passen.

Bei meiner ersten Begutachtung des Showas sah man auf einer etwa tennisballgroßen Fläche abstehende Schuppen die sich sogar mit den Fingern ziehen liessen. Diese wurden entfernt und die Wunde versorgt. Das Bild ist von der 2. Behandlung und die Wunde sieht bereits deutlich besser aus. Leider ist ein weiteres Bild nach der Wundbehandlung unscharf.
Ich muss am Freitag noch einmal behandeln und dann versuche ich weitere Bilder zu machen.
Dateianhänge
Mfg Mirco
Koi Freunde Waldhessen
Benutzeravatar
Hop Sing
 
Beiträge: 502
Bilder: 1
Registriert: So 23. Dez 2012, 23:47
Wohnort: Nord-Ost Hessen

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Ribbery » Mi 16. Jan 2013, 23:31

hallo mirco. ich w√ľrde gerne mal sehen wo dieser fisch schwimmt. sein becken oder teich. das sieht nicht aus wie irgent etwas was mit schlechten werten oder wasser zu tun hat. das sieht eher aus wie eine ganz bl√∂de beule die zuerst nur blau war und dann ausgeartet ist. ( bei uns menschen iss das so ) dieser fisch hat sich irgentwo ganz b√∂se gegen den strich gestossen.
Ribbery
 
Beiträge: 47
Bilder: 2
Registriert: Do 13. Dez 2012, 08:08

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Hop Sing » Do 17. Jan 2013, 07:19

Der Fisch schwimmt in einem ca. 10.000 Liter Faltbecken zusammen mit ca. 10 Artgenossen.
Auf dem Bild sieht die Wunde wie schon gesagt wieder relativ gut aus.
Wenn sich der Fisch nur "dumm gestossen" hätte erklärt das aber auch nicht warum ein kleiner Doitsu Ochiba aus dem Becken auch zwei gerötete Seitenlinienschuppen hat die ich sicherheitshalber mitversorge.
Mfg Mirco
Koi Freunde Waldhessen
Benutzeravatar
Hop Sing
 
Beiträge: 502
Bilder: 1
Registriert: So 23. Dez 2012, 23:47
Wohnort: Nord-Ost Hessen

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Willi » Do 17. Jan 2013, 08:14

Bei schlechten Wasserwerten (Nitrit zu hoch) scheuern die Fische auch, dabei k√∂nnen sie sich auch kleine Verletzungen zuf√ľgen, welche nicht sofort erkannt werden und sich dann entz√ľnden.
Parasiten k√∂nnen, m√ľssen aber nicht immer der Grund f√ľr das Scheuern sein.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 312
Bilder: 2
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 22:22

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Andi McKoi » Do 17. Jan 2013, 17:14

hallo marco,

wir hatten im fr√ľhjahr letzten jahres ebenfalls einen koi bekommen, welcher kurz vor der schwanzwurzel ein geschw√ľr hatte, mit leicht abstehenden schuppen. wir mussten die wassertemperatur anschlie√üend hochfahren auf ca. 18 grad um behandeln zu k√∂nnen. bei steigender wassertemperatur stellten sich die schuppen immer weiter ab.

wir setzten den koi in ein seperates becken, wo wir aquamor multi dosierten. alle drei tage 25-30% wasserwechsel mit anschlie√üender nachdosierung. dies ging 2 wochen so. nach den zwei wochen, zeigte sich endlich eine wirkung, in dem die schuppen verpilzten und somit totes gewebe darstellt. der pilz wurde leicht entfernt und die wunde leicht gereinigt. anschlie√üend wurde malachit auf die wunde gegeben. dies wurde ebenfalls alle 4-6 tage wiederholt, √ľber einen zeitraum von ca. 2 wochen. nachdem der pilz dann verschwunden war und auch die wunde einigerma√üen gut aussah, wurde das wasser mit kanne brottrunk fl√ľssig angereicht, mit einer dosis von 1l auf 10'000l. diese dosis haben wir w√∂chentlich nach dem wasserwechsel wiederholt und sie bis zum sommer so bei uns schwimmen lassen. gef√ľttert wurde sie nach der malachit behandlung mit kanne fermentpelletts, welche alle drei tage mit propolis oder knoblauch oder aloe vera angereichert wurden.

letztendes kam sie wieder völlig gesund zu ihren kunden, und auch die ganzen schuppen sind wieder nachgewachsen! was uns persönlich auch sehr gefreut hat.

wir haben uns dann diesen teich angeschaut und mussten feststellen, das der filter √ľber den winter abgestellt wurde, dazu viel zu zeitig. ebenfalls massiv √ľberbesatz und ein allgemein unhygienischer zustand des teiches. letztendes mussten wir so noch 4 koi von ihm behandeln.

gott sei dank, hat sich der besitzer gek√ľmmert und die koi stehen dieses jahr deutlich besser.

will damit nur sagen, das damit nicht zu spa√üen ist. das kann von einen tag auf den anderen schlimmer werden. deswegen gut √ľberlegt handeln. gerade bei bakteriellen problemen.

mfg andi
Benutzeravatar
Andi McKoi
 
Beiträge: 136
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:30
Wohnort: Dessau

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Marco B. » Do 17. Jan 2013, 17:28

Hallo Andi,
denke du meinst Mirco und nicht mich , aber egal .
Gute Geschichte mit Happy End . ;)
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Hop Sing » Do 17. Jan 2013, 20:03

Ich bin gespannt wie die Wunde morgen ausschaut
Ich werde Bilder machen
Mfg Mirco
Koi Freunde Waldhessen
Benutzeravatar
Hop Sing
 
Beiträge: 502
Bilder: 1
Registriert: So 23. Dez 2012, 23:47
Wohnort: Nord-Ost Hessen

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Hop Sing » Sa 19. Jan 2013, 21:10

So die hoffentlich letzte Behandlung hat der Showa jetzt hinter sich gebracht.
Und die Wundheilung ist deutlich fortgeschritten.
Hier nochmal zum vergleichen das Bild von der 2. Behandlung und dann das aktuelle Bild nur 3 Tage später


Mfg Mirco
Koi Freunde Waldhessen
Benutzeravatar
Hop Sing
 
Beiträge: 502
Bilder: 1
Registriert: So 23. Dez 2012, 23:47
Wohnort: Nord-Ost Hessen

Re: Es geht schon wieder los! Gesundheitsprobleme 2013

Beitragvon Marco B. » Sa 19. Jan 2013, 21:13

Das sieht nach der richtigen Behandlung aus ! ;)
Gut gemacht !
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr


Nächste

Zur√ľck zu Fischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste