Teichfilter

Fragen und Antworten rund um den Koiteich

Teichfilter

Beitragvon Matzeee » Mi 13. Jul 2016, 08:05

Hallo ich bin neu hier im forum nun zu meiner ersten Frage mein Teich hat gute 17000 l filtern tue ich mit einer pumpe 16000l/h 55w uvc Edelstahl mit einem 3 Kammern Filter die erste Kammer wird von unten durch sinkendes helix gedrückt die zweite Kammer ist schwebendes helix und die dritte Kammer ist bestückt mit japanmatten, nun zu meinem Problem ungefähr ein Meter ist glasklar die letzten 90 cm sind trüb sodas ich nichts mehr wirklich sehe was sich dort unten abspielt. Hoffe jemand hat einen guten Rat für mich.lg
Matzeee
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:31

Re: Teichfilter

Beitragvon San » Mi 13. Jul 2016, 10:10

Hallo Matzeee,

zunächst einmal ein herzliches Willkommen hier bei Koido.
Zu Deinem Problem. Mit ruhendem Helix als Grobfiltermedium habe ich keine Erfahrung. Allerdings gibt es user bei uns die diese Möglichkeit erfolgreich nutzen. Wo sitzt Deine UVC? Wie oft wechselst Du die Röhre. 55 Watt UVC (amalgam?) müssten zunächst einmal ausreichend sein. Auf welche Weise filters Du, gepumpt oder per Bodenablauf im Schwerkraftbetrieb? Wenn Du pumpst, wo liegt Deine Pumpe? Wie hoch ist Dein Besatz? Nur Koi oder auch Störe? Probleme mit Algenbildung? Liegt Dein Teich in voller Sonne? Bilder der Anlage wären nicht schlecht.
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: Teichfilter

Beitragvon Matzeee » Mi 13. Jul 2016, 11:45

Wow super schnelle Antwort mein Teich liegt leider noch den ganzen Tag in der Sonne wenn sie denn mal da ist uvc röhre ist neu Anfang des Jahres erst gekauft Filter wird gepumpt die pumpe liegt am tiefsten Punkt vom Teich an Besatz hab ich gerade 11 kois von 15cm bis 55 und dazu zwei störe ungefähr 25cm groß Bilder vom Teich plus Filter reiche ich noch nach. Lg
Matzeee
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:31

Re: Teichfilter

Beitragvon Bjoern » Mi 13. Jul 2016, 12:04

Moin Matzeee, (man sind das viele e :mrgreen: )

willkommen hier. Zu deinem Problem .... wie Franz schon schrieb wĂĽrde ich mich mal an Norbert (Geisy) wenden bzw. in diesem Thread viewtopic.php?f=78&t=1190&start=50 mit einsteigen und ihm mal die Einzelheiten deines Systems durchgehen. Welche Farbe hat die TrĂĽbung? Welche UV und wo diese sitzt wurde noch nicht beantwortet fĂĽr den Fall dass es Schwebealgen sind. Wie oft machst du Wasserwechsel und Filterpflege bzw. mal kontrolliert ob sich Filtermedium zugesetzt hat.
Zur Pumpe an der tiefsten Stelle .... hast du irgendwelche Sicherheiten mit eingebaut um im schlimmsten Fall deine Paddler nicht trocken zu legen?

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teichfilter

Beitragvon Matzeee » Mi 13. Jul 2016, 13:04

Die UV Lampe sitzt vor dem 3 Kammern Filter direkt nach der pumpe, ist eine 55 Watt von osaga aus Edelstahl die trübung geht eher so in die Richtung schwarz dunkel braun kann natürlich auch täuschen das es ein sehr dunkles grün ist. Ich hab an der pumpe einen wps 3000 also wasserpegelsensor. Lg
Matzeee
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:31

Re: Teichfilter

Beitragvon Geisy » Do 14. Jul 2016, 06:41

Kann es sein das die Störe unten den Dreck aufwirbeln?
Aber die Pumpe an der tiefsten Stelle mĂĽĂźte dann doch den Dreck in den Filter transportieren. Hmmmm......
Ich glaube wir brauchen hier Bilder.

zum Helix:
Was passiert wenn die Pumpe aus ist in der ersten und der zweiten Kammer?
Liegt das Helix am Boden oder schwimmt es an der Oberfläche?

GruĂź
Norbert
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07

Re: Teichfilter

Beitragvon Bjoern » Do 14. Jul 2016, 09:40

Matzeee hat geschrieben:Wenn ich die pumpen Leistung erhöhe schafft mein Filter die Wassermengen dann überhaupt noch? LG


Das kommt darauf an wie deine Filteranlage aufgebaut ist. Mach mal Bilder bzw. beschreibe möglichst genau den Aufbau. Durchmesser der Verbindungen von den Behältern usw.

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teichfilter

Beitragvon Matzeee » Do 14. Jul 2016, 09:43

Das helix liegt dann bei der ersten Kammer am Boden, und in der zweiten schwebt es weiter wenn die pumpe aus ist. Ich werde heute abend dann mal Bilder von Filter und Teich einstellen.lg
Matzeee
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:31

Re: Teichfilter

Beitragvon Matzeee » Do 14. Jul 2016, 17:11

Hier ein paar Bilder vom Teich und Filter leider alles noch ein wenig im Umbau da ich den Teich seit diesem Jahr erst so richtig nutze .lg
Dateianhänge
Kammer 3 Japanmatten pluss lavagranulat
Kammer 2 schwebendes Helix
Kammer 1 ruhendes Helix
Matzeee
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:31

Re: Teichfilter

Beitragvon San » Do 14. Jul 2016, 19:02

Hallo Marcel,

Ich mutmaße einfach einmal, dass die Filtergröße und in der Verbindung dann auch das Filtermedium Dein Problem ist. Der Filter reicht meiner Meinung nur bedingt in seiner Größe für 17.000 Liter. Erst recht in Bezug zu einem Koiteich. Die einzelnen Behältnisse haben mit Sicherheit max. 100l pro Stück. Dazu wie gesagt eine geringe Menge an Filtermedium. Als ich umgebaut habe, hätte ich eine vergleichbare Größe an den aber 3 Tonnen mit je 500l angeschlossen waren. Allerdings über Bürsten, Japanmatten und Helix gefiltert. Meine UV hatte ebenfalls 50 Watt. Der Koibestand war ebenfalls ähnlich des Deinem. Ich denke das Deine Filteranlage zu klein ist um Dir dauerhaft klares und vor allem Wasser mit stabilen Werten zu schaffen, sorry.
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Nächste

ZurĂĽck zu Rund um den Koiteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast