Aufsalzen

Fragen und Antworten rund um den Koiteich

Aufsalzen

Beitragvon Moi » Di 26. Apr 2016, 21:05

Hallo ein Freund möchte gehen faden Algen im Goldfisch Teich den Teich auf 0,4 % Aufsalzen jetzt meine Frage gehen da nicht die anderen teichpflanzen Seerosen Schwertlilien und Brunnen Kresse mit ein


MfG marc
Der Mensch hat seinen Kopf um zu denken,
und nicht damit es nicht in den Hals regnet.
MFG Marc
Benutzeravatar
Moi
 
Beiträge: 391
Bilder: 1
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 08:08

Re: Aufsalzen

Beitragvon Rolli_San » Di 26. Apr 2016, 23:15

Hi Marc

...im Nachbarforum hast ja schon die passenden Antworten bekommen

...damit wenigstens einer hier geantwortet hat :mrgreen:
Gruß Marco ...aber nennt mich ruhig "Rolli" ;)
_________________________________________________________________________________________
Mit Menschen,die nicht auf demselben Weg wandeln wie du selbst,solltest du keine gemeinsamen Pläne schmieden
Benutzeravatar
Rolli_San
 
Beiträge: 317
Bilder: 2
Registriert: Do 11. Jul 2013, 15:15
Wohnort: Ostrau

Re: Aufsalzen

Beitragvon Bjoern » Mi 27. Apr 2016, 05:59

Rolli_San hat geschrieben:Hi Marc

...im Nachbarforum hast ja schon die passenden Antworten bekommen

...damit wenigstens einer hier geantwortet hat :mrgreen:



Moin Marco,

was soll man schreiben wenn man zwar schon Aufgesalzen hat, aber keine Pflanzen im Teich waren oder sind ? Dass Fragen mehrfach bzw. auf jeder verf√ľgbaren Plattform gestellt werden scheint Trend zu sein. In diesem Fall f√ľr Marc hilfreich wenn die Nachbarn weitergeholfen haben. Ansonsten bin ich bei dir .... aktive User .... k√∂nnen wir hier an einer Hand abz√§hlen :(

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Aufsalzen

Beitragvon San » Mi 27. Apr 2016, 06:05

@Marco

Schönheitsschlaf ist bei Männern wie mir (Ü56) wichtig :!: :!: Deshalb, eine Reaktionszeit von deutlich unter 12 Std. ist wie ich meine so schlecht nicht motzi1 :lol:

Hallo Marc,

eine 0,4% Aufsalzung im bepflanzten Gartenteich halte ich aus Erfahrung f√ľr problematisch. Habe das Ganze vor einigen Jahren mal praktiziert und konnte bei 2 bis 3% Aufsalzung bereits negative Auswirkungen (verk√ľmmern bis absterben) bei verschiedenen Pflanzen bemerken. Ich w√ľrde dazu raten den Bericht von Bj√∂rn zu diesem Thema zu lesen und ihn zu fragen welches Mittel er einsetzt. Hilft gegen Algen und hinterl√§√üt, zumindest bei meinen Seerosen, keine negativen Auswirkungen http://www.koidoforum.de/viewtopic.php? ... &start=140. Wen weitere Info`s zum Thema interessieren, dem rate ich zu diesem Blog: http://www.konishi-koi.com/kh/index.php?id=2892
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Aufsalzen

Beitragvon Moi » Mi 27. Apr 2016, 11:14

Danke


MfG marc
Der Mensch hat seinen Kopf um zu denken,
und nicht damit es nicht in den Hals regnet.
MFG Marc
Benutzeravatar
Moi
 
Beiträge: 391
Bilder: 1
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 08:08

Re: Aufsalzen

Beitragvon Wasserpest » Do 23. Jun 2016, 23:44

Wenn man da nicht st√§ndig das Wasser zum Teil wechselt, w√ľrde ich kein Salz in den Teich kippen. Wenn man das Wasser st√§ndig erneuert, ist das vielleicht was anderes.
Der Japangarten in der Ritterburg
Benutzeravatar
Wasserpest
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 22:27


Zur√ľck zu Rund um den Koiteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast