Teichheizung 2.0

Technik f√ľr Koiteich und Garten

Moderator: San

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bonsaikingkoi » Mi 19. Jul 2017, 17:13

Hallo Florian,
mal schau, was ich von deinem Fragenkatalog auf die schnelle beantworten kann.
Mit der Kostenrechnung hast du recht, wobei ich denke, dass der Verbrauch in den Monaten Mai bzw. Oktober
höher liegen wird. Oder man fährt die Wärmepumpe von der Gradzahl etwas runter.
Die Pumpe betreibe ich nur von Mai bis Oktober um die Temperatur konstant hochzuhalten,
von Oktober bis Mai macht es keinen Sinn, da die Außentemperaturen tiefer sind und
der Wirkungsgrad der Wärmepumpe
nicht mehr 6,25 sondern vielleicht bei 2 liegt.
Nach, wie viel Jahren sich die W√§rmepumpe gegen√ľber anderen Heizsystemen rechnet, kann ich dir noch nicht sagen,
da diese erst seit Mai im Betrieb ist.
Die W√§rmepumpe hat keine integrierte Pumpe, ich habe in einer R√ľckleitung zum Teich
ein Bypass gelegt und die Wärmepumpe dazwischen verbaut.
Weniger ist mehr.

Viele Gr√ľ√üe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bjoern » Do 20. Jul 2017, 06:49

Muss sich immer alles rechnen :?: :roll:
Tierhaltung ohne Kommerz rechnet sich nie ;)

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bonsaikingkoi » Do 20. Jul 2017, 07:53

Bjoern hat geschrieben:Muss sich immer alles rechnen :?: :roll:
Tierhaltung ohne Kommerz rechnet sich nie ;)

Gruß Björn

Rechnen :?: :?: unser Hobby rechnet sich nicht, es kostet nur, aber wir sind ja infiziert, halt Koi verr√ľckt. 5bou
Weniger ist mehr.

Viele Gr√ľ√üe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Teich4You » Do 20. Jul 2017, 08:23

Bjoern hat geschrieben:Muss sich immer alles rechnen :?: :roll:
Tierhaltung ohne Kommerz rechnet sich nie ;)

Gruß Björn


Das hast du falsch interpretiert. 5bou

Es geht mir darum, ob sich eine W√§rmepumpe gegen√ľber zB einer normalen Teichheizung rechnet.
Ich könnte ja auch einen 3KW Heizer reinhängen und den Teich bei Temperatur halten.



Die Pumpe betreibe ich nur von Mai bis Oktober um die Temperatur konstant hochzuhalten,
von Oktober bis Mai macht es keinen Sinn, da die Außentemperaturen tiefer sind und
der Wirkungsgrad der Wärmepumpe.


Das hört sich sinnvoll an.
Die Überwinterung erfolgt dann völlig ohne Notfallheizung?

Die W√§rmepumpe hat keine integrierte Pumpe, ich habe in einer R√ľckleitung zum Teich
ein Bypass gelegt und die Wärmepumpe dazwischen verbaut.


Ok.
Das w√ľrde bei mir zB nicht klappen, da ich die W√§rmepumpe nicht in die Kette integrieren kann.
Also bräuchte ich eine extra Pumpe um das Gerät zu beschicken, was ja auch wieder Strom verbraucht.


Und nochmal an Björn:
Es kommt mir hier nicht auf den letzten Cent an, aber unnötig Geld verschenken möchte ich auch nicht.
Das könnte man nämlich schön in neue Koi oder andere Spielereien stecken. 8-)
Und gerade Euros lassen sich wunderbar "verheizen".
Benutzeravatar
Teich4You
 
Beiträge: 163
Bilder: 36
Registriert: Di 15. Dez 2015, 07:52
Wohnort: bei Peine

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bjoern » Do 20. Jul 2017, 10:53

Moin...

ok... habs vielleicht wirklich falsch interpretiert. Insgesamt w√ľrde ich aber jeden empfehlen die Rechnung f√ľr sich selbst zu machen bzw. nach den Gegebenheiten aufzustellen. So wie du im Prinzip angef√ľhrt hast dass sich durch eine zus√§tzliche Pumpe der Stromverbrauch summiert. Bei mir war z.B. der Grund die 1m dicken Kellermauern plus 20m Strecke von der Hausheizung zum Teich um auf eine autarke Teichheizung zu setzen.
Wenn es um die Empfehlung geht generell eine Heizung f√ľr den Teich zu installieren .... r√ľckblickend - ja ein muss. Ausnahmen w√ľrde ich gelten lassen wenn eine IH mit entsprechender Kapazit√§t vorhanden ist. Nat√ľrlich kann man auch hier wieder sagen alles Quatsch ich √ľberlasse meine Tiere der nat√ľrlichen Selektion. Weiter Ausf√ľhrungen erspare ich mir jetzt an dieser Stelle ... das sind halt die verschiedenen Sichtweisen f√ľr ein Hobby.

Es gibt es aber M√∂glichkeiten den Teich g√ľnstig zu heizen ... auch ohne gro√üe Investitionen ;)

@Udo
Ist es nicht bereichernd ein bisschen verr√ľckt zu sein :?: :lol:

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bonsaikingkoi » Do 20. Jul 2017, 11:56

Hallo Florian,

Das hört sich sinnvoll an.
Die Überwinterung erfolgt dann völlig ohne Notfallheizung?

Nein, im Winter wird abgedeckt und mit der Zentralheizung bzw. Ofen kann ich zuheizen.
Halte die Temperatur dann um die 10 Grad.

Björn.......
@Udo
Ist es nicht bereichernd ein bisschen verr√ľckt zu sein :?: :lol: ...............100% :mrgreen:
Weniger ist mehr.

Viele Gr√ľ√üe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Teich4You » Fr 21. Jul 2017, 06:11

Du hast sogar einen Anschluss an die Zentralheizung?
Wozu dann noch die Wärmepumpe?
Benutzeravatar
Teich4You
 
Beiträge: 163
Bilder: 36
Registriert: Di 15. Dez 2015, 07:52
Wohnort: bei Peine

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bonsaikingkoi » Fr 21. Jul 2017, 14:40

Teich4You hat geschrieben:Du hast sogar einen Anschluss an die Zentralheizung?
Wozu dann noch die Wärmepumpe?


Ja, ganz einfach, meine Frau arbeitet beim Stromversorger und sie hat ein Deputat. :D
Weniger ist mehr.

Viele Gr√ľ√üe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon San » Mo 24. Jul 2017, 06:02

Hallo Ihr DREI,

Euch zu lesen ist echt eine Welt f√ľr sich. Dachte bis vor einiger Zeit ich sei auch Koi-Hobby-verr√ľckt. Krasse Selbstfehleinsch√§tzung. Aber was soll es, ich erfreue mich an meinem Gartenteich und an ein paar Koi die der Fischfabrik aus dem Netz gesprungen sind ;)
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1485
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Teichheizung 2.0

Beitragvon Bjoern » Mo 24. Jul 2017, 08:53

San hat geschrieben:Hallo Ihr DREI,

Euch zu lesen ist echt eine Welt f√ľr sich. Dachte bis vor einiger Zeit ich sei auch Koi-Hobby-verr√ľckt. Krasse Selbstfehleinsch√§tzung. Aber was soll es, ich erfreue mich an meinem Gartenteich und an ein paar Koi die der Fischfabrik aus dem Netz gesprungen sind ;)


Moin Franz ...

das ist der gleiche Planet auf dem auch du lebst :lol: Verglichen mit dem was andere Freaks auf den Plan rufen und auch haben sind wir kleine Leuchten. Es geht aber nicht darum wer heller leuchtet sondern um den gemeinsamen Spaß am Hobby gs

Verr√ľckt sind wir alle ... wenn du meinst nicht verr√ľckt zu sein ... dann definiere doch mal verr√ľckt faust1 rockit
Ich kann es dir aber auch noch mal pers√∂nlich sagen ... Franz du verr√ľckter Hund hopsing RA1

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

VorherigeNächste

Zur√ľck zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast