optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Technik fĂĽr Koiteich und Garten

Moderator: San

optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon Geisy » Di 1. Dez 2015, 20:04

Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem einfachen Filter der optimal zum Luftheber paĂźt. Er sollte genauso wie der Luftheber nicht so Technik lastig sein.
Teilweise hab ich da schon Sachen am laufen die ich euch hier auch nach und nach vorstelle. Zu manchen Sachen sind aber auch noch Fragen da.
Heute will ich mal ganz vorne anfangen bei Verrohrung, Flansche und Skimmer und dies ist nur eine Idee.
Ein Luftheber braucht groĂźe Verbindungen zwischen Teich und Filter von daher wĂĽrde ich heute auf Flansche verzichten und Folienverbindungen zwischen Teich und Filterteich machen.
Diese Folienverbindungen nenne ich immer Bachläufe obwohl sie kein Gefälle haben fließt trotzdem Wasser wenn die Pumpe läuft.
Der Zulaufbach sollte schon 2-3m lang sein und ich wĂĽrde den Vorfilter darin intregrieren. Der eigentliche Filter und Luftheber steht im Filterteich.
Die Verrohrung der Bodenabläufe würde ich in einer Folienrinne über der Folie machen und bis in den Zulaufbach legen.
Einen Skimmer brauche ich nicht mehr da der Bach das Oberflächenwasser auch anzieht.
Durch Steine im Oberflächenwasser des Zulaufs kann ich steuern wieviel Wasser aus den Bodenabläufen gezogen wird.
Im Bild ist mal ein Querschnitt von dem Zulaufbach.

Was haltet ihr davon?

Ich würde nun ein umgedrehtes Spaltsieb an die Wand in der Vorfilterkammer hängen, aber da gibt es ja verschiedene Möglichkeiten.

Den weiteren Filteraufbau stell ich später vor, laßt uns bitte erst mal dies diskutieren.

GruĂź
Norbert
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon Geisy » Mi 2. Dez 2015, 07:08

Moin

Für die die etwas Technik wollen und nicht den schwimmemden Dreck von Hand aus der Vorfilterkammer holen wollen, hier folgende Lösung:
Da sich der schwimmende Dreck vor dem Spaltsieb sammelt würde ich hier einen Skimmer setzen mit einem kleinen Luftheber samt Zeitschaltuhr, der alles nach draußen befördert.
Genauso wĂĽrde ich da auch am Boden des Vorfilters absaugen.

GruĂź
Norbert
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon Geisy » Di 7. Mär 2017, 21:36

Hallo

Hier noch mal ein Video wie ich heute einen Teich bauen wĂĽrde.
https://youtu.be/b_ak-ix7Mt0
Das Helix ist ruhend und die Abreinigung des Helix und das raus pumpen vom Dreck mach ich ĂĽber eine Zeitschaltuhr automatisch.

GruĂź
Norbert
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon San » Do 9. Mär 2017, 06:58

Hallo Norbert,

zuerst einmal ein ganz groĂźes Kompliment fĂĽr die Arbeit die Du Dir mit dem Fred gemacht hast!!!
Die Luftheber Technik ist fĂĽr einige im Forum mit Sicherheit interessant. Dreist gefragt, hast Du mal darĂĽber nachgedacht, einen Workshop zu diesem Thema bei Dir anzubieten/abzuhalten?
Frage in eigener Sache. Das Zeichenprogramm das Du nutzt ist Setchup? Wenn ja welche Stufe? Hast Du es kaufen mĂĽssen? Zu welchem Preis und wo?

Nochmals danke fĂĽr die Doku WD1 WD1 WD2
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon Geisy » Fr 10. Mär 2017, 20:26

Workshop??
Du meinst gemeinsam Luftheber bauen?
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon Geisy » So 12. Mär 2017, 14:52

Wie funktioniert ein Helix Filter.

Ein Helix Filter sorgt für eine perfekte mechanische UND biologische Reinigung des Teichwassers und kann darum einen vollständigen Mehrkammerfilter ersetzen. Es muss dann jedoch ein Vorfilter für groben Schmutz vorgesehen werden.


Das Wasser kommt vom Luftheber in die Mitte des Filters an. Die festen Bestandteile sammeln sich unter dem ruhenden Helix.
Das einzige was Sie jetzt machen müssen ist jeden dritten Tag das ruhende Helix umzurühren und den Schmutz raus zu pumpen. Helix läßt sich sehr leicht mit Luft umrühren.
Anschließemd wir mit einer Schmutzwasserpumpe die unten in der Helixkammer liegt der gelöste Dreck raus gepumpt. Diese Schmutzwasserpumpe wie auch die Luftpumpe zum umrühren lassen sich sehr leicht über eine Mehrkanal Zeitschaltuhr automatisieren.

Ein effektiver Filter sammelt kein Schmutz, sondern entfernt den Schmutz!

Soweit die mechanische Filterwirkung, das schönste kommt aber noch: die biologische Filterung!

Der große Gewinn dieses Systems ist das Filtermedium: das Helix. Diese Aufwuchskörper für Biofilm mit einem Durchmesser von 12 Millimeter garantieren eine gigantisch hohe Oberfläche von 750m² pro m³! Diese Aufwuchskörper schwimmen oben im Filter und werden durch ein spezielles Lochung in der Wand zurück gehalten, so das sie nicht aus dem Filter gelangen können.
Das Wasser des Teiches kommt unten herein und muss also an den Helix entlang nach oben um wieder aus dem Filter gelangen zu können. Auf diese Weise wird die große Oberfläche vollständig durch die nitrifizierenden Bakterien genutzt, und das Wasser optimal gereinigt.

Das umrĂĽhren passiert durch Umschaltung der Luft vom Luftheber in das ruhende Helix.
Hierbei wird der Schmutz von den Aufwuchskörpern entfernt und weggeleitet. Die Biofilmschicht für die nitrifizierenden Bakterien bleibt jedoch erhalten. Wenn diese Schicht zu dick wird, wird diese weggespült um Platz zu schaffen für eine neue Filmschicht.

GruĂź
Norbert
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon San » Mo 13. Mär 2017, 06:52

Hallo Norbert,

gemeint ist nicht sofort gemeinsam Luftheber bauen, sondern mal in der Praxis zeigen und erklären wie die Lufthebertechnik am Teich funktioniert. So in allen Einzelheiten. ;)
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: optimierter Filter fĂĽr Luftheber

Beitragvon Geisy » Mi 15. Mär 2017, 13:15

Hallo Franz

Können wir gerne machen und mal einen LH bauen ist ja auch kein Problem.
Wo ich den ersten selbst gemachten LH in der Hand hab laufen lassen hat mich der Virus gepackt.
Ob dies dann ansteckend ist? :D

GruĂź
Norbert
Benutzeravatar
Geisy
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 14. Mär 2013, 20:07


ZurĂĽck zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast