Welche ist die bessere Amalgam UVC

Technik f√ľr Koiteich und Garten

Moderator: San

Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon San » Mi 8. Jul 2015, 18:30

Hallo zusammen,

ich m√∂chte gerne die UVC Leistung meines Systems erh√∂hen und eine Reserve bilden. Derzeit benutze ich eine 52 Watt Rota Amalgam. Diese werde ich auf 110 Watt aufr√ľsten. Zus√§tzlich soll eine zweite 110 Watt Amalgam dazu kommen. Sinnig w√§re es nat√ľrlich bei einem Produkt, Rota, zu bleiben. Zu lesen ist aber immer wieder, dass das Produkt, Sterilsystems Amalgam komplett Set UVC-Tauchstrahler TS810AMST1 110W, knapp 500,00‚ā¨, um ein vielfaches besser w√§re. Die UVC von Rota ist f√ľr 340,00‚ā¨ zu haben. Kann mir jemand sagen, ob der Unterschied zwischen beiden UVC wirklich so gravierend ist?!
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon Bjoern » Mi 8. Jul 2015, 18:55

Moin Franz,

einen Unterschied welche besser oder schlechter ist kann ich dir nicht sagen. Die SterilSystems funktioniert hervorragend, hab meine 110W von dem Laden hier und bin sehr zufrieden. http://kois-fuer-kenner-shop.de/epages/ ... ducts/8002
Auch die TMC Pro Clear mit 110W, seit ca. 8Wochen in Betrieb, funktioniert hervorragend.
Aussagekräftig ist meiner Meinung nach nur ein Klatschtest um den Keimdruck zu bestimmen bzw. Unterschiede zwischen den Herstellern auszumachen. Bin der Meinung dass beide Produkte hochwertig sind und gut funktionieren.

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon drwr » Do 9. Jul 2015, 08:23

Hallo,

was ist der Unterschied zwischen einem Fiat 500 und einem Jaguar ??
Blöde Frage , ist doch klar , oder ? Aber beide fahren !!

Bei einer UVC fängt es mit dem Netzteil - elektronisches Vorschaltgerät . an. Hier geht es um hochwertige Bauteile, Wasserschutz, Softstart usw. Darum sind auch unterschiedliche Fernseher im Preis unterschiedlich.
Zur Lampe selbst : Hier geht¬īs schon beim H√ľllrohr los, je besser das Glas, desto besser der Wirkungsgrad usw.
Da sind gravierende Unterschiede. Eine gute UVC sollte 16 000 Betreibsstunden halten und ein hoher Wirkungsgrad bringt es mit sich, daß ich ggfs. kleinere Wattzahlen wählen kann bei gleicher Wirkung.
Und jetzt rechne längere Lebensdauer, weniger Watt etc. was ist dann unter dem Strich wirklich billiger ??

Gruß W
drwr
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:43

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon Bjoern » Do 9. Jul 2015, 15:16

Moin Wolfgang,

welche ist deiner Meinung nach der Fiat ? Steril Systems oder die Rota? Beim KD gibt es Amalgam Freistrahler die nochmal g√ľnstiger sind - welche Marke fahren wir dann ? Etwa Lada ?
Sicher gibt es Qualitätsunterschiede bei den Herstellern aber wie will ich als Laie z.B. die Qualität des Quarzglases beurteilen.
Bei Steril System hab ich einen Softstart f√ľr st√§ndiges ein und ausschalten, ohne sollte man warten bis die Elektronik/Leuchmittel vollst√§ndig abgek√ľhlt ist/sind. Aber schaltet man st√§ndig ein und aus ?
16000h Betriebsdauer habe ich nur bei einem Amalgam Strahler die "normalen" liegen bei +/- 8000h. Wenn ich jetzt die Preise von TMC, Glas und Leuchtmittel mit z.B. Steril Systems vergleiche macht das Rennen der Fiat.
Ich finde hier ist viel wichtiger das die UVC (Freistrahler) vern√ľnftig platziert ist, regelm√§√üig das Quarzglas gereinigt und dem System angepasst wird.

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon drwr » Do 9. Jul 2015, 15:43

Hallo,

so ganz richtig ist das nicht . Es ist eben nicht wurscht und eine richtige Plazierung ist Voraussetzung .
Die richtige Anwendung eines Gerätes ist eine Selbstverständlichkeit und dazu gehört die Plazierung.
Wenn Du die UVC nur f√ľr die Algen nimmst ist es ziemlich wurscht, es dauert ggfs. etwas l√§nger, wenn die Qualit√§t schlechter ist. Wenn Du aber Keime damit reduzieren willst, dann ist es eben nicht wurscht. Warum ? Ganz einfach um ein Bakterium zu vernichten oder zu kastrieren ( Dimerbildung) brauche ich eine Dosis z.B. eine f√ľr diese Art letale Dosis. Dosis ist aber Strahlung pro Zeit. Die Zeit ist aber relativ fix durch die Str√∂mung und die L√§nge der Lampe. Da Dosis aber Strahlungsintensit√§t/Zeit ist und die Zeit stabil erreiche ich mit der schlechteren Lampe einen geringeren Wirkungsgrad und damit eine geringere Dosis. Die Str√∂mungsgeschwindigkeit h√§ngt aber von der Teilungsrate des Bakteriums ab d.h. mindestens 51 % der Bakterien mussen innerhalb der Teilungszeit eleminiert werden, sonst erreiche ich keine Reduzierung, sondern nur eine Abflachung der exponenetiell ansteigenden Vermehrungskurve . Ein Beispiel : Ich habe 100 Bakterien die sich alle Stunde teilen.
Dann habe ich nach einer Stunde 200 nach 2 Std. 400 usw. Reduziere ich mit der Uvc die 100 auf 40 habe ich nach einer Stunde 80 nach 2 Stunden 64 usw.
Und da spielt es eine erhebliche Rolle was ich nehme.
Wie wei√ü ich nun was ich nehmen soll ? Vergi√ü den Koibereich und informiere Dich bei den Profis wie Abwasseraufbereitung oder Fischzucht, f√ľr die ist ein funktionierende Equipment lebenswichtig.
Die meisten im Koibereich verkaufen unn√ľtzes Spielzeug ohne √ľberhaupt zuvor zu kl√§ren was der Kunde braucht bzw. was er damit will. Nur f√ľr Algen ist es ziemlich wurscht was Du reinh√§ngst aber ........

Gruß W
drwr
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:43

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon Bjoern » Do 9. Jul 2015, 17:41

Hallo,

klopf klopf..... das von dir mir in den Mund gelegte "wurscht" bezieht sich auf die Wahl Rota oder SterilSystems, war ja die Frage oder ?!
Zudem wurde mit keinem Wort der Wunsch nach einer Reduzierung des Keimdrucks erwähnt ... denn dann wäre es evtl. nicht wurscht.

Andere Frage.... welche Geräte verwendet ihr Profis denn ?

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon Willi » Sa 11. Jul 2015, 09:07

Da ich zwar nicht viel Ahnung von der ganzen Sache habe, aber doch ab und zu was lese frage ich mich wie es mit der UVC Lampe von KD aussieht. Hier wird geschrieben das diese auch 16000 Stunden halten und einen besseren UVC Output als preisg√ľnstige Amalgam Lampen.
Es gibt sie aber nur bis 90W.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Leute von KD ihre Kunden bel√ľgen.
Ich fahre z. B. Opel und in dieser Preisklasse w√ľrde ich auch die UVC w√§hlen.
Viel Frischwasser ist auch nicht schlecht f√ľr die Fische, deshalb w√ľrde ich eine Opel UVC und das von meiner Stadt angebotene Frischwasser zum Einsatz bringen.
Und noch was, Amalgam hatte mir fr√ľher mein Zahnarzt in die Plomben getan, heute gibt es da glaube ich auch anderes Material daf√ľr, h√§lt evtl. nicht so lange ist aber ges√ľnder. ( meine Meinung als Laie)
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 312
Bilder: 2
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 22:22

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon San » So 12. Jul 2015, 17:45

Hallo zusammen,

Freunde was ist los? Jetzt wurde es gerade Interessant!! drwr jetzt liegen doch klare Argumente auf dem Tisch. Wie lautet denn dazu Deine Antwort bzw. welche Leuchten benutzen nun die Profi`s ? Es geht mir im Moment nat√ľrlich vordringlich um das "gr√ľne" Wasser, aber wenn ich gleichzeitig den Keimdruck senken kann, her damit. :?
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon Bjoern » So 12. Jul 2015, 18:41

Moin Franz,

ich hab die Lösung..... sieh dir die kleine schnuckelige Anlage an macht sich bestimmt gut in deinem Garten :mrgreen: Ups... die ist ja von SterilSystems die mit ohne keimfrei arbeiten :lol:
Hoffentlich trinkt keiner das Wasser ... nicht auszudenken :o


Quelle: http://www.sterilsystems.de/de/Unterneh ... r---Stunde

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Welche ist die bessere Amalgam UVC

Beitragvon drwr » Di 14. Jul 2015, 14:08

Hallo,

möchtest Du ein Bild von einer Kläranlage ? Kann ich Dir einstellen.

Zum Amalgam : das ist wirklich nur die Ansicht eines Laien . Das w√§re so als w√ľrdest Du behaupten NaCl ist t√∂dlich, weil Chlor drin ist, ein stinkendes giftiges Gas, aber wie Du wei√üt handelt es sich hier um Kochsalz.

Gruß W
drwr
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:43


Zur√ľck zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste